Skip links

Erweiterte Auflage

Aufzeichnungen über das Heilige Land von Jesús Gil und Eduardo Gil

Die 27 Kapitel dieses Buches enthalten religiöse, geschichtliche und archäologische Aufzeichnungen über die wichtigsten Orte im Heiligen Land: Jerusalem, Betlehem, Nazaret, Kafarnaum, Kana, Betanien, Emmaus, der Jordan und der See Gennesaret… Sie wollen dabei helfen, sich in das Evangelium hineinzuversetzen und, wie der hl. Josefmaria Escrivá riet, ganz persönlich an dem Geschehen teilzunehmen, damit das Wort Gottes wirksam im eigenen Leben umgesetzt wird.

Der hl. Josefmaria hegte Zeit seines Lebens den Wunsch, als Pilger ins Heilige Land zu fahren und träumte davon, dort zum Wohl der Kirche mit verschiedenen apostolischen Initiativen zu beginnen. Aufgrund verschiedener Umstände konnte er diesen Wunsch nicht verwirklichen. Sein erster Nachfolger im Opus Dei, der sel. Bischof Alvaro del Portillo, setzte diesen Wunsch um und hielt sich vom 14. bis 22. März 1994 im Heiligen Land auf. Am frühen Morgen des 23. März 1994, nur wenige Stunden, nachdem er nach Rom zurückgekehrt war, rief ihn Gott in seine Gegenwart. Wenn man bedenkt, was diese Reise für die Gläubigen des Opus Dei bedeutet, so ist es verständlich, dass einige Erinnerungen an diese Tage in dieser Auflage erzählt werden.

Die Veröffentlichung ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt und erzielt keinen Gewinn. Der Verein Saxum stellt sie in verschiedenen elektronischen Formaten zur Verfügung, die gratis heruntergeladen werden können. Zur Zeit steht sie in folgenden Sprachen zur Verfügung:

Um das Buch herunterzuladen gibt es folgende Möglichkeiten:

Bestellung eines gedruckten Exemplares:

Auf Wunsch kann über einen print-on-demand-Dienst ein gedrucktes Exemplar bestellt werden. Es entstehen Kosten für den Druck und die Zustellung eines Buches von 376 Seiten im Format 17x 24 cm oder 7 x 10 ” auf mattem Papier.

Die Kosten sind abhängig von der Wahl der Druckerei und der Anzahl der bestellten Bücher. Falls Sie Fragen haben wenden Sie sich an huellasdenuestrafe@saxum.org.

Pumbo, mit Sitz in den Niederlanden und in Frankreich, verschickt die Bücher weltweit. Bei einer Auflage von 199 Stück. kostet ein Buch mit Softcover 19,82 € und 24,46 eingebunden in ein Hardcover. Die Versandkosten betragen für 1-5 Exemplare innerhalb von Europa 5-10 €. Hinweis: Dem Link folgen und zwischen Soft- und Hardcover wählen, Anzahl der Exemplare angeben. Eine Registrierung ist nicht notwendig.

Lulu, mit Sitz in den USA, verschickt die Bücher in die ganze Welt. Im Standarddruck kostet ein Exemplar mit Softcover 19,04 $ und mit Hardcover 26,39 $. Ebenfalls dabei dem Link folgen und zwischen Soft– und Hardcover wählen und Anzahl der Exemplare angeben.

Bei hohen Auflagen gibt es weitere Möglichkeiten, die unter folgender Adresse zu erfragen sind: huellasdenuestrafe@saxum.org

Einzelne Kapitel herunterladen:

Inhalt und Vorwort

Herunterladen

Nazaret: Die Verkündigungsbasilika

In Nazaret wird der Ort verehrt, an dem der Engel Gabriel der Muttergottes die Frohe Botschaft verkündet hat.

Herunterladen

Ein Karem: Der Heimatort des Vorläufers

Nach der Tradition befand sich im Dorf Ein Karem ca. 6 km westlich der Altstadt des heutigen Jerusalem das Haus von Zacharias und Elisabet.

Herunterladen

Betlehem: Die Geburtskirche

In Betlehem kam unser Erlöser zur Welt. Die Grotte, in der er geboren wurde, befindet sich in der Krypta der Geburtskirche.

Herunterladen

Betlehem: Das Hirtenfeld

Drei Kilometer von Betlehem entfernt befindet sich der Ort, an dem die Engel den Hirten die Geburt Jesu verkündeten.

Herunterladen

Der Tempel von Jerusalem

Nach der Geburt Jesu und als die Zeit der Reinigung der Muttergottes vorüber war, wurde das Kind im Tempel dargestellt.

Herunterladen

Bei der Familie von Nazaret

In Nazaret, in der Krypta der Josefskirche, werden Reste des Hauses aufbewahrt, das von der Hl. Familie bewohnt wurde.

Herunterladen

Jenseits des Jordan

Nach der Tradition wurde Jesus neun Kilometer nördlich des Toten Meeres am östlichen Ufer des Jordan, nahe des Weges, der vom Berg Nebo nach Jericho führt, getauft.

Herunterladen

Die Hochzeit zu Kana in Galiläa

In Kana, einem kleinen Dorf in der Nähe von Nazaret, wirkte der Herr sein erstes Zeichen. Auf Bitten seiner Mutter verwandelte er Wasser in Wein.

Herunterladen

Kafarnaum: Die Stadt Jesu

Diesen kleinen Ort am Ufer des Sees Gennesaret wählte Jesus als Zentrum seines öffentlichen Wirkens in Galiläa.

Herunterladen

Tabgha: Die Kirche der Seligpreisungen

Auf einer Anhöhe oberhalb des Sees Gennesaret erinnert diese Kirche an den Ort, an dem Jesus die Bergpredigt hielt.

Herunterladen

Tabgha: Die Brotvermehrungskirche

In Tabgha wird der Stein verehrt, auf dem der Herr die fünf Brote und zwei Fische vermehrte und einer Menschenmenge damit zu essen gab.

Herunterladen

Am Betesda-Teich

In Jerusalem sind bis heute die Überreste des Betesda-Teichs erhalten, wo Jesus den Gelähmten heilte. Ganz in der Nähe befindet sich die Kirche St. Anna, die als Ort der Geburt Mariens verehrt wird.

Herunterladen

Berg Tabor: Die Verklärungsbasilika

Nach der Tradition ist der Berg Tabor am Rande der Jesreel-Ebene der Ort, an dem der Herr verklärt wurde.

Herunterladen

Jerusalem: Die Paternosterkirche

Im Jahr 326 ließ die hl. Helena über der verehrten Grotte, wo Jesus seine Jünger das Vaterunser lehrte, eine Basilika erbauen.

Herunterladen

Betanien: Das Heiligtum der Auferweckung des Lazarus

Wenn Jesus nach Jerusalem kam, blieb er häufig im Haus von Marta, Maria und Lazarus in Betanien. Dort kann man das Grab besuchen, in das der Freund des Herrn vor der Auferweckung gelegt wurde.

Herunterladen

Jerusalem: Als er die Stadt sah, weinte er über sie

Auf der östlichen Seite des Ölberges erinnert die Kirche Dominus Flevit daran, dass Jesus wenige Tage vor seinem Leiden und seinem Einzug in Jerusalem beim Anblick der Stadt geweint hat.

Herunterladen

In der Geborgenheit des Abendmahlssaales

Nach einer alten Tradition befindet sich im äußersten Südwesten auf einem Hügel der Stadt, der seit Beginn des Christentums Zion genannt wird, der Abendmahlssaal.

Herunterladen

Getsemani: Der Ort des Gebetes und der Todesangst Jesu

Nach einer alten Tradition befindet sich im äußersten Südwesten auf einem Hügel der Stadt, der seit Beginn des Christentums Zion genannt wird, der Abendmahlssaal.

Herunterladen

St. Peter in Gallicantu

In der Nähe des Abendmahlssaals erhebt sich die Kirche St. Peter in Gallicantu, wo sich das Haus des Hohenpriesters befunden haben soll.

Herunterladen

Jerusalem: Die Via Dolorosa

Die vierzehn Stationen erinnern an den Weg, den Jesus, mit dem Kreuz beladen, vom Prätorium bis zum Kalvarienberg gegangen ist. Dort starb er und wurde ins Grab gelegt.

Herunterladen

Jerusalem: Der Kalvarienberg

Die letzten fünf Stationen der Via Dolorosa, einschließlich des Golgota, befinden sich heute im Inneren der Grabeskirche.

Herunterladen

Jerusalem: Das Heilige Grab

Das Grab, in das der Leichnam Jesu gelegt wurde und aus dem er am dritten Tag auferstand, ist der wichtigste Ort in der Grabeskirche.

Herunterladen

Ein Dorf namens Emmaus

Der auferstandene Herr erschien am Ostersonntag den zwei Jüngern auf dem Weg nach Emmaus. Verschiedene Orte im Heiligen Land kommen dafür in Betracht.

Herunterladen

Tabgha: Die Primatskapelle

Am Ufer des Sees Gennesaret wird der Ort verehrt, an dem der Auferstandene den Jüngern erscheint und den zweiten wunderbaren Fischfang wirkte. Dort bestätigt er den Primat des hl. Petrus für die Kirche.

Herunterladen

Der Ort der Himmelfahrt des Herrn

In Übereinstimmung mit dem Evangelium befindet sich nach der Tradition der Ort der Himmelfahrt auf dem Gipfel des Ölberges, auf dem Weg nach Betfage.

Herunterladen

Maria ist in den Himmel aufgenommen

Zwei Kirchen in Jerusalem erinnern an das Geheimnis der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel: die Dormitio-Basilika auf dem Berg Zion und das Mariengrab bei Getsemani.

Herunterladen

Berg Karmel: Das Heiligtum Stella Maris

1994 machte der sel. Alvaro del Portillo eine Pilgerreise ins Heilige Land und besuchte dabei auch die Stadt Haifa, die eng verbunden ist mit dem Propheten Elija und dem Orden der Karmeliten.

Herunterladen
Return to top of page